Archiv der Kategorie Restaurant und Service

Unsere Lernenden

Geschrieben am: 27.01.2017

Wir stellen unsere Lernenden vor…

Freya Eggenschwiler und Veronica Stäger starteten im August 2016 in die Ausbildung als Hotelfachfrau und Julian Solanella als Koch.

Da die Lernenden bei uns als wichtiger Bestandteil gelten, möchten wir Ihnen diese vorstellen:

 

Freya Eggenschwiler

Die 20 jährige Freya wurde in Texas geboren und lebte dort bis zu ihrem 13. Lebensjahr. Zusammen mit Ihrer Familie zogen sie anschliessend in die Schweiz. Sie kannten die Schweiz sowie deren Sprache, denn Ihr Vater ist Schweizer und Ihre Mutter ist Amerikanerin. Nach Beendigung der Sekundarschule hat sie sich entschieden den Beruf Hotelfachfrau zu erlernen. Einerseits wegen den guten Möglichkeiten, nach der Ausbildung in aller Welt arbeiten zu können und anderseits, sieht sie ihre Sprachkenntnisse als Plus für diesen Beruf. Freya ist nun schon seit August bei uns und durfte im Housekeeping und im Service arbeiten. In dieser Zeit hat sie besonders den Kontakt zu den Gästen geschätzt.

Freya Eggenschwiler – Hotelfachfrau

 

Veronica Stäger

Auch die 17 jährige Veronica stammt ursprünglich aus dem gleichen Kontinent wie Freya, jedoch südlicher: die dominikanische Republik. Bis im Jahre 2013 hat Sie dort gelebt und auch die Schule in Spanisch absolviert. Doch Sie hat auch schweizerische Wurzeln: Ihr Vater ist Schweizer. Somit zog es Sie für die Sekundarschule sowie die Lehre in die Schweiz. Da Sie später auch im Ausland, oder sogar in der dominikanischen Republik arbeiten möchte, hat Sie sich für die Lehre als Hotelfachfrau entschieden, denn Veronica findet, dass man mit dieser Ausbildung in der Schweiz gut Anschluss finden kann in der Gastronomie und Hotellerie weltweit. Veronica findet Gefallen daran, dass Sie in ihrer Lehre immer Kontakt mit anderen Menschen hat. Bis jetzt hat Sie auf der Etage und im Service gearbeitet, wobei es ihr im Service am besten gefallen hat.

Veronica Stäger – Hotelfachfrau

 

 

Julian Solanella

Mit 16 Jahren der Jüngste im Hause heisst Julian. Er macht bei uns die 3 jährige Lehre als Koch. Bevor er im Hotel Olten angefangen hat ist er in Niederbipp aufgewachsen und hat 3 Jahre die Schule besucht. Nach mehreren Schnupperlehren hat er sofort Gefallen gefunden am Alltag eines Kochs. Schon in seiner Freizeit hat er gerne gekocht, also Kochen ist sozusagen auch sein Hobby. Nach dem halben Jahr, in welchem er bereits bei uns tätig ist, hat er gemerkt, dass es zwar viele stressige Situationen gibt, er aber immer wieder eigenständig kreativ sein darf. Julian denkt natürlich auch schon an die Zukunft: er möchte, sobald er die Lehre erfolgreich bestanden hat, Weiterbildungen machen.

Julian Solanella – Koch

 

Wir freuen uns Julian, Veronica und Freya die nächsten 2 ½ Jahre zu begleiten und wünschen Ihnen alles Gute.

Das Hotel Olten Team