Archiv der Kategorie News

Unsere Lernenden

Geschrieben am: 27.01.2017

Wir stellen unsere Lernenden vor…

Freya Eggenschwiler und Veronica Stäger starteten im August 2016 in die Ausbildung als Hotelfachfrau und Julian Solanella als Koch.

Da die Lernenden bei uns als wichtiger Bestandteil gelten, möchten wir Ihnen diese vorstellen:

 

Freya Eggenschwiler

Die 20 jährige Freya wurde in Texas geboren und lebte dort bis zu ihrem 13. Lebensjahr. Zusammen mit Ihrer Familie zogen sie anschliessend in die Schweiz. Sie kannten die Schweiz sowie deren Sprache, denn Ihr Vater ist Schweizer und Ihre Mutter ist Amerikanerin. Nach Beendigung der Sekundarschule hat sie sich entschieden den Beruf Hotelfachfrau zu erlernen. Einerseits wegen den guten Möglichkeiten, nach der Ausbildung in aller Welt arbeiten zu können und anderseits, sieht sie ihre Sprachkenntnisse als Plus für diesen Beruf. Freya ist nun schon seit August bei uns und durfte im Housekeeping und im Service arbeiten. In dieser Zeit hat sie besonders den Kontakt zu den Gästen geschätzt.

Freya Eggenschwiler – Hotelfachfrau

 

Veronica Stäger

Auch die 17 jährige Veronica stammt ursprünglich aus dem gleichen Kontinent wie Freya, jedoch südlicher: die dominikanische Republik. Bis im Jahre 2013 hat Sie dort gelebt und auch die Schule in Spanisch absolviert. Doch Sie hat auch schweizerische Wurzeln: Ihr Vater ist Schweizer. Somit zog es Sie für die Sekundarschule sowie die Lehre in die Schweiz. Da Sie später auch im Ausland, oder sogar in der dominikanischen Republik arbeiten möchte, hat Sie sich für die Lehre als Hotelfachfrau entschieden, denn Veronica findet, dass man mit dieser Ausbildung in der Schweiz gut Anschluss finden kann in der Gastronomie und Hotellerie weltweit. Veronica findet Gefallen daran, dass Sie in ihrer Lehre immer Kontakt mit anderen Menschen hat. Bis jetzt hat Sie auf der Etage und im Service gearbeitet, wobei es ihr im Service am besten gefallen hat.

Veronica Stäger – Hotelfachfrau

 

 

Julian Solanella

Mit 16 Jahren der Jüngste im Hause heisst Julian. Er macht bei uns die 3 jährige Lehre als Koch. Bevor er im Hotel Olten angefangen hat ist er in Niederbipp aufgewachsen und hat 3 Jahre die Schule besucht. Nach mehreren Schnupperlehren hat er sofort Gefallen gefunden am Alltag eines Kochs. Schon in seiner Freizeit hat er gerne gekocht, also Kochen ist sozusagen auch sein Hobby. Nach dem halben Jahr, in welchem er bereits bei uns tätig ist, hat er gemerkt, dass es zwar viele stressige Situationen gibt, er aber immer wieder eigenständig kreativ sein darf. Julian denkt natürlich auch schon an die Zukunft: er möchte, sobald er die Lehre erfolgreich bestanden hat, Weiterbildungen machen.

Julian Solanella – Koch

 

Wir freuen uns Julian, Veronica und Freya die nächsten 2 ½ Jahre zu begleiten und wünschen Ihnen alles Gute.

Das Hotel Olten Team

Neues Gesicht im Hotel Olten…

Geschrieben am: 16.01.2017

Wir haben eine neue Mitarbeiterin und möchten Ihnen diese vorstellen:

Das Team durfte Melanie schon kennenlernen, Ihnen möchten wir dies aber nicht vorenthalten:
Wir dürfen Melanie seit Dezember 2016 zu unserem Team zählen. Seither sorgt Sie als Köchin für das kulinarische Wohl der Gäste im Restaurant Stadtbad, welches wir Mitte Dezember eröffnet haben.
Die 25 Jahre junge Melanie hat nach ihrer Lehre als Köchin in drei verschiedenen Betrieben Ihre Erfahrung gesammelt. Nun freuen wir uns von dieser Erfahrung zu profitieren wie auch weitere Interessante Momente von Olten in ihren Lebenslauf zu bringen.

Wir heissen Melanie nochmals herzlich Willkommen und wir freuen uns auch zukünftig mit ihr zusammen zu arbeiten.

Das Hotel Olten und Restaurant Stadtbad Team

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Melanie Zulauf

  

Beförderungen

Geschrieben am: 16.01.2017

Das Hotel Olten Team hat etwas Erfreuliches zu verkünden:

Unsere beiden langjährigen Mitarbeiterinnen Sanela Urzo und Nicole Gerber sind wohlverdient befördert worden.

Wir stellen vor:

Nicole Gerber dürfen wir schon seit dem Jahr 2009 zu unserem Team zählen. Vor dieser Zeit hat sie nach der Ausbildung zur Gastronomiefachangestellten im Hotel Wysses Rössli in Schwyz als Restaurationsfachfrau gearbeitet. Um Ihre Hotellerie-Kenntnisse noch zu erweitern absolvierte Nicole schliesslich die Hotelhandelsschule an der Minerva in Luzern. Nach Schulabschluss hat sie sich dann im Hotel Olten als Réceptionapraktikantin beworben. Ihr Fleiss und ihre Zuverlässigkeit haben Nicole dazu gebracht, dass Sie von einer Festanstellung als Réceptionistin, zur Teamleiterin und nun seit Januar 2017 verdient zur stellvertretenden Geschäftsleitung befördert wurde. Wir bedanken uns herzlich für die langjährige, wunderbare und harte Arbeit.

Sanela Urzo ist zwar noch nicht so lange bei uns, wir freuen uns aber trotzdem schon seit 2015 über ihre tatkräftige Unterstützung im Service. Sanela kann schon auf eine erfahrungsreiche Zeit in der Hotellerie zurückschauen: Nach Ihrer Ausbildung als Restaurationsfachfrau in Kroatien arbeitete sie mehrere Jahre in Deutschland in diversen Positionen. Dann zog es sie in die Schweiz, nämlich in die Region Graubünden. Als Chef de Rang in Samedan und Pontresina oder als Réceptionistin in Celerina holte sie sich in den letzten Jahren fundierte Fachkenntnisse. Angefangen hat Sanela bei uns als Restaurantionsfachfrau und seit Mitte 2016 schätzen wir sie als Chef de Service im Restaurant „Holz&Stein“. Auch bei Sanela bedanken wir uns für die bisherige Zusammenarbeit, welche Sie stets herzlich aber fleissig ausführt.

Ist es nicht wunderbar, wenn Spitzenleistungen auch spitzenmäßig belohnt werden?

Das Hotel Olten Team gratuliert Sanela Urzo und Nicole Gerber herzlich und freut sich über weitere 10 Jahre wo wir gemeinsam die Zukunft gestalten können!

Nicole Gerber

Nicole Gerber

Sanela Urzo

Sanela Urzo

 

Zimmer und Studios im Hotel Olten

Geschrieben am: 11.11.2016

Das Hotel Olten vermietet ab 01. Dezember 2016 mehrere Studios zwischen 20m² und 44m² im Herzen von Olten!

Sie erwartet eine geschmackvoll möbliertes und voll ausgestattetes Neubaustudio, welche keine Wünsche offen lässt.

… das Leben im Hotel! Kontaktieren Sie unsere Réception für weitere Informationen.

hotel_olten_olten_hotelfotograf-ch_apartment_208_01 hotel_olten_olten_hotelfotograf-ch_apartment_208_02 hotel_olten_olten_hotelfotograf-ch_apartment_208_03 hotel_olten_olten_hotelfotograf-ch_apartment_208_04 hotel_olten_olten_hotelfotograf-ch_apartment_208_05 hotel_olten_olten_hotelfotograf-ch_apartment_212_01 hotel_olten_olten_hotelfotograf-ch_apartment_212_02

Ein neues 3* Superior Hotel in Olten „ das Hotel Olten“

Geschrieben am: 22.12.2015

 

icon_3sterne_superior_full

„Bei uns geht es um Dienstleistung und Leidenschaft. Schwierig zu beschreiben… man muss es erleben!“

Sobald Sie das Hotel Olten betreten, können Sie es schon spüren: Das Hotel verströmt eine Atmosphäre, in der man sich vom ersten Moment an wohlfühlt. Ein einzigartiger Ort mit jungen Gastgebern geprägt von der Erfahrung der ersten Generation mit unverwechselbarem Charakter. Alles ist eine Nuance grosszügiger, die modernen Zimmer mit warmen Farben, in grün und violett mit durchschschnittlich 30m² laden Verweilen ein, die Gänge breit, die Lobby hell, die Teller tief, die Drinks gross, das Wetter… naja, wie man es halt in Olten kennt. Wir freuen uns Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und Sie mit vielen kleinen Herzlichkeiten zu überraschen. Man muss es erlebt haben, man spricht davon und ist sind stets die Nummer 1 bei der Gästezufriedenheit.

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns im Hotel Olten.

Ihre Gastgeber

Das Ende der Sommerferien ist da

Geschrieben am: 19.08.2015

Liebe Gäste,

Die Sommerferien sind vorbei und vielerorts wird der Alltagsbetrieb wieder aufgenommen. Das ist auch im Hotel Olten nicht anders. Nach einigen ruhigen Wochen, kehrt nun wieder mehr Leben ins Haus. Es finden wieder viele Seminare statt und auch die Zimmer sind gut gebucht. Unser Hotelempfang ist unter der Woche wieder bis 23.00 Uhr geöffnet und auch das Restaurant Holz & Stein ist wieder bis 22.00 Uhr für Sie da.

Während des Sommers hatten wir viel Besuch von chinesischen und indischen Gästen und unseren Stammgästen, welche sich an der Schweiz nicht satt sehen können.

Auch unsere Gelateria bereitet sich auf den nahenden Herbst vor und wird sich schon bald wieder in die Suppenstube verwandeln. Wer also schon sehnlichst auf die leckeren Suppen unserer Stube wartet, muss sich nicht mehr lange gedulden.

Das Team des Hotel Olten und der Suppenstube/Gelateria freut sich auf Ihren Besuch!

Blogbild 19.08.15

 

Gelateria Olten – Suppenstube

Geschrieben am: 06.06.2015

Das Hotel Olten hat letztes Jahr ein Versprechen abgegeben bezüglich der Gelateria Olten im Innenhof des Winkels. Hier sind wir nun; wir schreiben heute den 06. Juni 2015, blauer Himmel über Olten, die Sonne scheint und das Thermometer zeigt warme 28 Grad Aussentemperatur an.

Seit anfangs Februar 2015 hat eine Suppenstube in der Altstadt von Olten eröffnet.  Auf wenigen Quadratmetern wurde ein einfaches, multifunktionales Konzept realisiert. In den Herbst/Wintermonaten werden täglich 4 leckere Suppen, knusprige Sandwichs und auserlesene Köstlichkeiten angeboten. Das Ambiente ist einzigartig; eine kleine Wohlfühloase. Warme Farbtöne mit viel Holz laden zum Verweilen ein. Die Liebe zum Detail ist überall zu sehen: Sitzecke aus alten Europaletten, Tische aus antiken Büchern und nostalgische Bilder aus Olten zieren die Wände, einige älter als 100 Jahre. Genießen Sie eine herzhafte Suppe in unserer warmen Stube weg von zu Hause.

Letzten Monat wurde das ganze Konzept auf den Kopf gestellt. Die Suppenstube versank in den Winterschlaf und anstelle der Gelateria im Hotel Olten, erwacht eine farbenfrohe  und sommerliche Gelateria in der Altstadt. Die leckeren italienischen Gelati erfreuen Jung und Alt. Übergangsweise werden zwei Suppen und 21 Aromen Gelati angeboten. Ein Besuch bei uns ist ein „Muss“ für jeden Einheimischen.

GelateriaHo

Suppenstube Olten

Geschrieben am: 05.02.2015

 

Suppenstube Visitenkarten

Die neue Suppenstube, an der Hauptgasse 6, in der Altstadt von Olten, welche in Kürze eröffnet wird, ist die Winteralternative zur bestehenden Gelateria im Hotel Olten. Auf wenigen Quadratmetern wurde ein einfaches, multifunktionales Konzept realisiert. In den Herbst/Wintermonaten werden täglich 4 leckere Suppen, knusprige Sandwichs und auserlesene Köstlichkeiten angeboten. Das Ambiente ist einzigartig; eine kleine Wohlfühloase. Warme Farbtöne mit viel Holz laden zum Verweilen ein. Die Liebe zum Detail ist überall zu sehen: Sitzecke aus alten Europaletten, Tische aus antiken Büchern und nostalgische Bilder aus Olten zieren die Wände, einige älter als 100 Jahre. Genießen Sie eine herzhafte Suppe in unserer warmen Stube weg von zu Hause.

Im Frühling wird über ein Wochenende das ganze Konzept auf den Kopf gestellt. Die Suppenstube versinkt in den Winterschlaf und anstelle der Gelateria im Hotel Olten, erwacht eine farbenfrohe  und sommerliche Gelateria in der Altstadt. Die leckeren italienischen Gelati

erfreuen Jung und Alt. Ein Besuch bei uns ist ein „Muss“ für jeden Einheimischen.

Suppenstube 1Gelateria 3Suppenstube 2